Micha Rau

Micha Rau
Micha Rau

Micha Rau wurde 1957 in Berlin geboren. Das Lesen war in seiner durch lange Krankheiten geprägten Kindheit oft der Weg, im Geist das Krankenbett zu verlassen und Fantasiewelten zu erkunden. Die ersten Geschichten schrieb er im Alter von dreizehn Jahren, und seither entstanden Romane, Kurzgeschichten, Essays und Artikel, vor allem aber Bücher für Kinder und Jugendliche. Mit seinem Roman Der zweite Koffer gewann Micha Rau im Jahr 2005den internationalen Wettbewerb der Agentur Writemovies in Hollywood/USA (Kategorie: Bester Roman). Zudem arbeitet er als Lektor und ist Vorstandsmitglied im Bundesverband junger Autoren (BVjA) für den Bereich Kinder- und Jugendbuch. Seine Erfahrungen und Tipps zum Umgang mit Verlagen, dem Erstellen von Exposés und der Textarbeit gibt er gern an Mitglieder des Verbandes weiter.

Diese Bücher von Micha Rau erschienen u.a. im Baumhaus Verlag (Bastei Lübbe):

  • „Tommy Garcia“, Band I und Band II (Fantasy, 2007 und 2008)
  • „Das Ding im Atlas“ (Jugendbuch, 2010)
  • „Down Under – Reise durch Australien“ (Reiseabenteuer, 2011)
  • „Go West – Reise durch die USA“ (Reiseabenteuer, 2012)
  • „Amelie Anders stellt die Welt auf den Kopf“ (Erzählendes Bilderbuch 2011
  • „Amelie Anders reist ins kunterbunte Spaßland“ (2014)

 Außerdem von ihm erschienen:

  • Wie man ein wirklich gutes Kinderbuch schreibt“ (Ratgeber für Autoren / Verlag Ulmer Manuskripte - ebook)

 

Infos zum Autor und seinen Projekten gibt’s auch hier: www.micha-rau.org