Alexander Schrumpf

Alexander Schrumpf, 1974 geboren, hat nach seinem Fachabitur 1993 in einer Mainzer Detektei zu arbeiten begonnen. 1995 machte er seinen Abschluss als „geprüfter Detektiv“ bei der ZAD und seit 1996 betreibt er die Detektei Adler in Wiesbaden-Erbenheim. Seit 1998 hat er fast 900 erlebnispädagogische Detektiv-Seminare in Schulen, Vereinen, Bibliotheken und anderen Einrichtungen gegeben. Seit 2010 hält er auch Vorträge zum Thema „Gehirngerechtes Lernen“ vor Förderlehrern und Nachhilfelehrern und seit 2012 ist er Referent bei der ZAD mit Themenschwerpunkt  Spurensicherung, Chemische Fangmittel und Berichterstattung. Schrumpf ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Detektive, leitet seit 2010 die Landesgruppe „Deutschland Mitte“, und ZAD-Delegierter. Seit 2013 ist Schrumpf zudem „Leiter des Lehrinstituts“ des BDD und für die Fortbildungs-maßnahmen zuständig.

 

www.kinder-detektiv.de

Im Interview: Beruf Privatdetektiv